Unsere Grundbedürfnisse sind Nahrung und Wasser

Alternatives Saatgut

Sehr geehrter Leser,

in meinem Recherchedienst Strategische Investments PRO gebe ich Ihnen im Rahmen meines „Survival Briefings“ regelmäßig Tipps zur Bewältigung künftiger Krisen, wie z.B.  Naturkatastrophen, Kriege, politische Unterdrückung, finanzielle Zusammenbrüche oder tödliche Pandemien.

Damit möchte ich Ihnen und Ihrer Familie helfen, in Krisen physisch zu überleben und auch Ihre Gesundheit, Ihr Vermögen und Ihre Eigentumsinteressen zu bewahren.

Krisen sind je nach Art und Ort unterschiedlich, aber eines haben sie alle gemeinsam: Wer im Voraus vorbereitet ist, hat die besten Überlebenschancen.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft von Strategische Investments PRO haben, wenden Sie sich gerne an unseren freundlichen Kundenservice unter:

 

Telefon: 030 – 917 395 71

(werktags von 9 bis 17 Uhr)

 

Hier finden Sie eine gekürzte Leseprobe meiner monatlichen Ausführungen:

Unsere Grundbedürfnisse: Nahrung und Wasser Meine heutigen Ratschläge beziehen sich auf größere Zusammenbrüche, die sich über Wochen oder sogar Monate hinziehen können.

Sie können diese Szenarien überleben, aber nur, wenn Sie sich darauf vorbereiten und die Familienmitglieder und Ihr persönliches Netzwerk zusammenarbeitet.

 

Schritt 1: Wasserversorgung

Beginnen wir mit der Wasserversorgung, denn die Lösung ist ganz einfach. Die öffentliche Wasserversorgung kann aus einer langen Liste von Gründen zusammenbrechen. Es gibt drei grundlegende Techniken, um sich in diesem Fall selbst mit Wasser zu versorgen:

   1.  Wasserspeicherung: Ich rate Ihnen zum Kauf von großen Wasserkanistern.
   2.  Ein Teich oder Bach auf Ihrem Grundstück: Untersuchen Sie Ihre Wasserquelle auf Verschmutzung oder natürliche Schadstoffe und verwenden Sie anschließend Chlor oder eine andere antibakterielle Behandlung. Grundsätzlich sollten Sie das Wasser vor dem Gebrauch immer abkochen.

   3.  Ein artesischer Brunnen: Dabei handelt es sich um einen Brunnen, der auf Ihrem Grundstück gebohrt wird und Wasser aus einer unterirdischen Quelle liefert. Natürlich müssen Sie vorab die örtlichen Bauvorschriften prüfen. Die Kosten hängen davon ab, in welcher Tiefe das Wasser zu finden ist.

 

Schritt 2: Lebensmittelversorgung

Bei Lebensmitteln gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Sie können sie selbst anbauen oder einlagern. Diese beiden Ansätze haben viele Varianten.

Ihren räumlichen Möglichkeiten entsprechend könnten Sie z.B. Obstbäume in Ihren Garten pflanzen. Auch Beerensträucher oder Mais, Kartoffeln, Salat etc. sind zum Selbstanbau auch für Anfänger gut geeignet.

Ein Gewächshaus oder Hochbeete sind platzsparende Möglichkeiten zum Anbau von Obst und Gemüse, wenn es Ihnen an Fläche fehlt.

Die geernteten Lebensmittel können Sie anschließend einlagern oder einmachen. Auch gefriergetrocknete Lebensmittel aller Art können eine gute Notlösung sein.

Sie können außerdem Dosen und Gläser (mit Gemüse, Thunfisch, Eintopf usw.) in großen Mengen bei verschiedenen Supermärkten kaufen. Legen Sie sich auch einen Vorrat an Gewürzen und Kochzutaten wie Ketchup, Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer an. Diese Lebensmittel sind zwar nicht ewig haltbar, sollten aber ein oder zwei Jahre halten.

 

Wenn Sie die Lebensmittel vor Ablauf des Verfallsdatums verbrauchen und zur gleichen Zeit ersetzen, können Sie den Gesamtvorrat aufrechterhalten, ohne etwas wegwerfen zu müssen.

 

Bleiben Sie wachsam.

Ihr

Jim Rickards

PS: Mein Kollege Alexander von Parsevals berichtet Ihnen in seinem aktuellen Video von der größten, wichtigsten und stabilsten Branche unserer gesamten Wirtschaft.

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Könnte KI einen Atomkrieg auslösen?

Könnte KI einen Atomkrieg auslösen?

Sehr geehrter Leser, in den letzten Jahren habe ich mich mit einer Vielzahl potenzieller Krisen befasst, darunter Naturkatastrophen, Pandemien, soziale Unruhen und finanzielle Zusammenbrüche. Es ist...

Der gesunde Menschenverstand kehrt zurück

Der gesunde Menschenverstand kehrt zurück

Sehr geehrter Leser, Sie wissen, dass ich ein unerbittlicher Kritiker des Green New Scam und der Klima-Alarmisten bin. Ich sage: Alles am Klima-Alarmismus ist falsch. Einschließlich der gefälschten...

Der Klimaschwindel wird scheitern

Der Klimaschwindel wird scheitern

Sehr geehrter Leser, in unseren bisherigen Ausführungen haben wir erklärt, warum die Angst vor dem Klimawandel ein Schwindel ist und warum der tatsächliche Klimawandel nicht bedrohlich ist, nicht...

Die 15 Minuten Städte kommen

Die 15 Minuten Städte kommen

Sehr geehrter Leser, diejenigen, die am lautesten über den Klimawandel jammern, wollen die Erdöl- und Erdgasindustrie zerstören, den Bau von Kernkraftwerken verhindern, Kohlekraftwerke abschalten,...

Gold steigt auf 15.000 Dollar pro Unze

Gold steigt auf 15.000 Dollar pro Unze

Sehr geehrter Leser, ich erinnere Goldanleger, ob sie nun in Goldbarren oder in Minenaktien investieren, immer daran, nicht zu euphorisch zu werden, wenn der Goldpreis steigt, und nicht zu...

Wird die Fed Trump sabotieren?

Wird die Fed Trump sabotieren?

Sehr geehrter Leser, es ist ein Wahljahr. Die Zinsen sind hoch im Vergleich zu den aktuellen Inflationsraten und so hoch wie seit 2006 nicht mehr. Haben diese beiden Bedingungen etwas miteinander zu...

Zuckerbergs neuer Bunker

Zuckerbergs neuer Bunker

Sehr geehrter Leser, Es ist allgemein anerkannt, dass es eine gute Idee ist, eine Taschenlampe, Ersatzbatterien, ein Transistorradio, Wasser und einen Erste-Hilfe-Kasten für den Fall eines Sturms...

Schlechte Vorzeichen

Schlechte Vorzeichen

Sehr geehrter Leser, sind Goldpreis und Zinsen untrennbar miteinander verbunden? Angesichts der jüngsten Marktentwicklungen scheint die Antwort ja zu lauten. Der Goldpreis befindet sich derzeit in...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X