Nintendo: Mit Super Mario zur Super-Rallye?

28.09.2016

Einen Anstieg um 120 Prozent in nur wenigen Tagen sieht man nicht alle Tage – vor alle nicht bei einer eher großen Aktie wie der von Nintendo. Die Veröffentlichung des Spiele-Klassikers Pokemon als „Outdoor-Variante“ für Smartphones löste diese Kaufpanik aus. Doch das Unternehmen selbst warnte: Reich werde man davon nicht, die Anleger sollten es besser nicht übertreiben.

Noch fußt die Rallye nicht auf Zahlen

Das führte dazu, dass zeitweise knapp zwei Drittel der Rallye wieder zurückgenommen wurde – aber der nächste Hype folgte auf dem Fuße – und der ist schon monetär interessanter. Der nächste Spiele-Klassiker rollt an: Super Mario soll es ab Jahresende nun für das iPhone geben – und das Spiel wird verkauft, nicht verschenkt. Ist das nun der entscheidende Schritt hin zu neuen Hochs?

Das kann sein, muss aber nicht. Noch ist das Spiel ja nicht veröffentlicht, noch ist nicht einmal der Preis bekannt. Kurz: Der jüngste Aufwärtsimpuls basiert zunächst noch ausschließlich auf optimistischen Erwartungen, nicht auf harten Zahlen. Wir wären daher vorsichtig, zumal sich die Aktie in einer großen Dreiecksformation bewegt, aus der sie in beide Richtungen ausbrechen könnte. Wir meinen:

Dreiecksformation im Chart als Orientierungsbasis

Den Ausbruch aus diesem Dreieck sollte man abwarten, bevor man hier über ein Engagement und dessen Richtung entscheidet. Mögliche Orientierungspunkte wären  Schlusskurse über 28.500 Yen auf der Long-Seite und unter 24.000 Yen auf der Short-Seite.

 

PS: Sie möchten gerne regelmäßig informiert sein, wo sich Chancen auftun oder Risiken lauern? Gerne – nutzen Sie doch einfach unseren kostenlosen, börsentäglichen Newsletter „Börse am Mittag“. Einfach hier anmelden:

Börse am Mittag

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X