MSCI ernennt Jana Haines zum Head of Index

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–MSCI Inc. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von unternehmenskritischen Entscheidungshilfen und Dienstleistungen für die globale Investment Community, gab heute bekannt, dass Jana Haines dem Unternehmen als Head of Index und Mitglied des MSCI Executive Committee beigetreten ist.

Von ihrem Standort in New York aus wird Jana Haines für die strategische Entwicklung und Umsetzung der globalen Index-Produktlinie von MSCI verantwortlich sein. Sie wird mit leitenden Angestellten des Unternehmens zusammenarbeiten, um den Entwicklungsprozess der Indexprodukte zu steuern. Frau Haines wird versuchen, Innovationen in allen Indexkategorien voranzutreiben, einschließlich Marktkapitalisierung, Nachhaltigkeit, Klima, Faktoren, Themen und Anlageklassen, wie z. B. festverzinsliche Wertpapiere und Private Assets.

Als langjährige Führungskraft in der Wirtschaft verfügt Jana Haines über eine nachweisliche Erfolgsbilanz in Bezug auf strategisches Denken und über ein einzigartiges Verständnis für den Wert der MSCI-Indizes für Investoren“, so Baer Pettit, President und Chief Operating Officer von MSCI. „Ihre umfassende Expertise in der globalen Finanzindustrie wird entscheidend dazu beitragen, dass MSCI ein noch besseres Verständnis für die sich entwickelnden Bedürfnisse unserer Kunden nach Indizes entwickelt, die sie dabei unterstützen, bessere Portfolios aufzubauen und investierbare Finanzprodukte zu entwickeln.“

Frau Haines war von 2006 bis 2021 in verschiedenen leitenden Positionen bei MSCI tätig. Zuletzt war sie als Head of Index Product für Nord-, Mittel- und Südamerika und die EMEA-Region sowie als Global Head of Fixed Income Indexes tätig. Zuvor hatte sie bei MSCI verschiedene Funktionen im Client Coverage Team inne.

Seit 2021 hatte Jana Haines die Position des Chief Strategy Officer von ARK Investments inne, wo sie mit CEO Cathie Wood zusammenarbeitete. Sie war maßgeblich an der Umwandlung von ARK in ein skalierbares Unternehmen und am Ausbau der globalen Partnerschaften des Unternehmens beteiligt.

Bevor sie 2006 zu MSCI kam, sammelte Frau Haines vielfältige Erfahrungen auf den Finanzmärkten bei der HypoVereinsbank und Richie Capital. Außerdem war sie Mitbegründerin der Private Equity Group in Prag. Frau Haines hat einen MBA-Abschluss von der Booth School of Business der University of Chicago.

Ich freue mich sehr, in einer Zeit enormer Innovationen und einer Ausweitung des Bedarfs und der Nutzung von Indizes durch die Investment Community wieder zu MSCI zurückzukehren“, erklärte Frau Haines. „Von der Diversifizierung bis hin zu Dekarbonisierungszielen benötigen Investoren differenzierte, qualitativ hochwertige Daten und zeitnahe Erkenntnisse, um in einer sich ständig verändernden Welt zuversichtlich Ergebnisse zu erzielen. MSCI ist einzigartig gut aufgestellt, um diese Bedürfnisse der Anleger durch die Erstellung und Verwaltung von erstklassigen Indizes zu erfüllen, und ich freue mich darauf, die nächste Innovationsphase bei MSCI zu leiten, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, bessere Anlageentscheidungen zu treffen.“

Über MSCI Inc.

MSCI ist ein führender Anbieter von unternehmenskritischen Entscheidungshilfen und Dienstleistungen für die globale Investment Community. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in den Bereichen Forschung, Daten und Technologie ermöglichen wir bessere Anlageentscheidungen, indem wir unsere Kunden in die Lage versetzen, die wichtigsten Risiko- und Renditetreiber zu verstehen und zu analysieren, und sie dabei unterstützen, mit Zuversicht effektivere Portfolios aufzubauen. Wir entwickeln branchenführende, forschungsgestützte Lösungen, mit denen unsere Kunden Einblicke in den gesamten Anlageprozess gewinnen und dessen Transparenz erhöhen können. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.msci.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse bzw. Ergebnisse und beinhalten Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse bzw. die tatsächliche Performance wesentlich von den Erwartungen abweichen. Sie sollten sich daher nicht in unangemessener Weise auf diese Aussagen verlassen. Risiken, die sich auf die Ergebnisse oder die Performance auswirken können, sind im Geschäftsbericht von MSCI auf Formblatt 10-K für das letzte Geschäftsjahr enthalten, das am 31. Dezember endete. Der Bericht wurde bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht. MSCI übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung etwaiger zukunftsgerichteter Aussagen. Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind nicht als solche zu betrachten. MSCI gewährt keine Rechte bzw. Lizenzen zur Nutzung der Produkte bzw. Dienstleistungen des Unternehmens ohne entsprechende Lizenz. MSCI ÜBERNIMMT KEINE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE MARKTGÄNGIGKEIT, DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER FÜR SONSTIGE EIGENSCHAFTEN IN BEZUG AUF DIE HIERIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN. INNERHALB DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMENS ÜBERNIMMT DAS UNTERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG FÜR DIE INFORMATIONEN.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen
PR@msci.com

Melanie Blanco +1 212 981 1049

Konstantinos Makrygiannis +44 (0) 7768 930056

Tina Tan +852 2844 9320

MSCI Global Kundenservice
EMEA Kundenservice + 44 20 7618.2222

Nord-, Mittel- und Südamerika Kundenservice +1 888 588 4567 (toll free)

Asiatisch-pazifischer Raum Kundenservice + 852 2844 9333

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X