Morgan Stanley Inclusive Ventures Lab organisiert einen Demo Day für die größte und globalste Startup-Kohorte

  • Die größte Kohorte des Labs, bestehend aus 23 bahnbrechenden technologiebasierten Startups aus Nordamerika und der EMEA-Region, darunter die ersten Unternehmen aus Osteuropa und Afrika
  • Unternehmen des Labs pitchen ihre Innovationen vor über 300 Investoren sowie potenziellen Geschäftspartnern und Kunden
  • Die Startups stammen aus verschiedenen Branchen, mit KI und Nachhaltigkeit als Querschnittsthemen
  • Bewerbungen für die nächste Kohorte können ab heute eingereicht werden, wobei der Schwerpunkt auf Startups liegt, die Produkte oder Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit anbieten

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Morgan Stanley (NYSE: MS) veranstaltet heute seinen größten globalen Demo Day, an dem 23 Unternehmen aus Nordamerika und Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) teilnehmen. Die Unternehmen der Kohorte werden vor über 300 Investoren sowie potenziellen Geschäftspartnern und Kunden pitchen.

Das Morgan Stanley Inclusive Ventures Lab hat im Laufe der letzten fünf Monate seine neunte Kohorte von technologiebasierten Startups in der Phase von der Seed- bis zur Series-A-Finanzierungsrunde unterstützt. Im Rahmen des intensiven Förderprogramms erhält jedes Unternehmen eine Investition in Höhe von 250.000 US-Dollar (250.000 Pfund in EMEA) von Morgan Stanley sowie eine Reihe von Mentoren und Ressourcen, die das Wachstum des Unternehmens unterstützen.

„In einer Phase, in der Startups mit einem schwierigen Finanzierungsumfeld konfrontiert sind, ist es wichtiger denn je, Gründern eine Plattform zu bieten, damit sie Investitionen akquirieren und ihre innovativen Lösungen skalieren können“, so Selma Bueno, Global Head of the Morgan Stanley Inclusive Ventures Group. „Der heutige Demo Day präsentiert die bisher größte und globalste Kohorte des Inclusive Ventures Lab und ist ein Beleg für unsere Mission, weltweit eine gerechtere Investitionslandschaft zu schaffen.“

Die auf dem Demo Day teilnehmenden Unternehmen stammen aus verschiedenen Branchen, unter anderem aus dem Gesundheitswesen, dem Kundenservice, der Lieferkette, der Personalbeschaffung und der Cybersicherheit. Was sie alle gemeinsam haben, sind KI und nachhaltige Lösungen als Querschnittsthemen. Zu den Mitgliedern der Kohorte gehören: Adauris (Kanada), Automated Architecture (GB), Bidrento (Estland), ByFusion (USA), Cult Mia (GB), DotLab (USA), eBanqo (Nigeria), Encounter AI (USA), FLUIX (USA), GigBridge (GB), Health in Her HUE (USA), Inicio AI (GB), MEDIjobs (USA), Nopalera (USA), OKO (Israel), Oppos (Kanada), Partsimony (USA), Ridelink (Uganda), serviceMob (USA), Stak Mobility (USA), Tall Poppy (USA), Twipes (USA) und Unfabled (GB). Weitere Informationen über die Unternehmen finden Sie hier.

Das 2017 gegründete Lab hat bislang 92 Unternehmen mit einer Gesamtbewertung von 923 Mio. US-Dollar begrüßt. Die Unternehmen konnten nach ihrer Teilnahme am Lab Finanzierungsmittel in Höhe von 217 Mio. US-Dollar beschaffen.

Bewerbungen für die nächste Lab-Kohorte werden vom 7. Februar bis 15. März 2024 eingereicht werden können. Die zehnte Kohorte wird bis zu 25 Unternehmen enthalten und den Schwerpunkt auf Unternehmen legen, die von bislang unbeachteten Gründern geführt werden und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Morgan Stanley wird in den kommenden Monaten in ausgewählten Städten in Nordamerika und EMEA Pitch-Wettbewerbe organisieren, um potenzielle Lab-Teilnehmer zu identifizieren. Die nächste Lab-Kohorte wird voraussichtlich im September starten.

Über das Morgan Stanley Inclusive Ventures Lab

Das Morgan Stanley Inclusive Ventures Lab (MSIVL) ist ein intensives, fünf Monate dauerndes internes Förderprogramm, das dazu dient, Startups weiterzuentwickeln und zu skalieren. Der Höhepunkt des Programms ist eine Präsentation und ein Demo Day für die Investorengemeinschaft. Morgan Stanley hat das MSIVL, das vormals als Multicultural Innovation Lab bekannt war, im Jahr 2017 ins Leben gerufen, um Ungleichheiten bei der Finanzierung von Startup-Gründern abzubauen, die unseren Untersuchungen zufolge mehr als vier Billionen US-Dollar an nicht realisierten Gewinnen verursachen.

Über Morgan Stanley

Morgan Stanley ist ein weltweit führendes Finanzdienstleistungsunternehmen, das eine breite Palette von Dienstleistungen im Bereich Investment Banking, Wertpapiere, Vermögensverwaltung und Investment Management anbietet. Die Mitarbeiter des Unternehmens, das 42 Niederlassungen unterhält, betreuen Kunden in aller Welt, darunter Unternehmen, Regierungen, Institutionen und Privatpersonen. Für weitere Informationen über Morgan Stanley besuchen Sie bitte www.morganstanley.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medien: Carrie Hall, carrie.hall@morganstanley.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X