MEDIEN-ALERT: Wolters Kluwer führt Cloud-basiertes AML-Modul für CCH iFirm® in Großbritannien ein.

Anti-Geldwäsche-Modul beschleunigt Compliance- und Onboarding-Prozess

LONDON–(BUSINESS WIRE)–Wolters Kluwer Tax & Accounting (TAA) U.K. hat ein Modul zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML) in CCH iFirm®, seiner cloudbasierten Softwareplattform für Praxismanagement und Compliance, eingeführt. Wolters Kluwer CCH iFirm AML lässt sich nahtlos in CCH Central, das On-Premise-System von Wolters Kluwer TAA, integrieren, wodurch sich die Notwendigkeit einer erneuten Dateneingabe in ein separates System verringert und der AML-Compliance-Prozess sowie das Onboarding von Mandanten beschleunigt werden können.


„Wir wissen, dass die Einhaltung der AML- und KYC-Anforderungen für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere angesichts der sich ständig ändernden Vorschriften. CCH iFirm AML trägt dazu bei, die Art und Weise, wie Unternehmen ihre AML-Aufgaben verwalten, zu verändern, und hilft ihnen, die mit unzureichenden AML- und KYC-Praktiken verbundenen Risiken zu mindern“, sagt Natasha Chryssafi, Direktorin für Produktmanagement, Wolters Kluwer TAA U.K.

Als Cloud-basierte Lösung bietet CCH iFirm AML Wirtschaftsprüfungsgesellschaften die Flexibilität, die Einhaltung der AML-Vorschriften jederzeit und von jedem Ort aus zu verwalten. Darüber hinaus wird die Lösung biometrische KYC-Funktionen bieten, bei denen die Gesichtserkennung zur Identifizierung und Authentifizierung von Personen eingesetzt wird. Damit entfällt die Notwendigkeit, Dokumente einzuscannen und per E-Mail zu versenden sowie Fotos zu prüfen, was neben einer standardmäßigen AML-Prüfung zu einer sicheren und effizienten Identitätsprüfung beiträgt.

Da es wichtig ist, dass die Daten für die Überprüfung von höchster Qualität sind, hat CCH iFirm AML Zugang zu führenden Kreditbüros und staatlichen Datensätzen. Die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Konsistenz und Relevanz der Daten ist von grundlegender Bedeutung, um potenzielle Geldwäscheaktivitäten effektiv zu erkennen, zu verhindern und zu melden.

Weitere Informationen über CCH iFirm AML finden Sie auf unserer Website .

Interview-Gelegenheiten:

Um Interviews anzufordern, wenden Sie sich bitte an Joe Marsh, Manager (Europe), External Communications, Wolters Kluwer TAA, unter joseph.marsh@wolterskluwer.com .

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer (EURONEXT: WKL) ist ein weltweit führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für Fachleute in den Bereichen Gesundheitswesen, Steuern und Rechnungswesen, Finanz- und Unternehmens-Compliance, Recht und Regulierung, Unternehmensperformance und ESG. Wir helfen unseren Kunden jeden Tag, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die fundiertes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

Wolters Kluwer verzeichnete 2023 einen Jahresumsatz von 5,6 Milliarden Euro. Die Gruppe bedient Kunden in über 180 Ländern, unterhält Niederlassungen in über 40 Ländern und beschäftigt weltweit etwa 21.400 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Alphen aan den Rijn in den Niederlanden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wolterskluwer.com und folgen Sie uns auf LinkedIn , Facebook , YouTube und Instagram .

BITTE BEACHTEN SIE: Der Inhalt dieser Medienmitteilung soll genaue und verbindliche Informationen zu dem behandelten Thema liefern. Die Informationen werden unter der Voraussetzung zur Verfügung gestellt, dass Wolters Kluwer TAA keine rechtlichen, buchhalterischen oder sonstigen professionellen Dienstleistungen erbringt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Joe Marsh

Manager (Europa), Externe Kommunikation

Tax & Accounting

Wolters Kluwer

Büro: +44 7855 185971

joseph.marsh@wolterskluwer.com

Shannon Wherry

Stellvertretende Direktorin, Externe Kommunikation

Tax & Accounting

Wolters Kluwer

Büro: +1 972-209-2767

shannon.wherry@wolterskluwer.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X