Mastercard erweitert sein Beratungsangebot um die neuen Kompetenzfelder KI und Wirtschaft sowie Digital Labs für eine schnelle Lösungsbereitstellung

PURCHASE, New York, USA–(BUSINESS WIRE)–Mastercard hat heute die Erweiterung seiner Beratungsdienstleistungen durch die Einführung der neuen Fachabteilungen für künstliche Intelligenz und Wirtschaft bekannt gegeben, um Kunden aus allen Branchen dabei zu helfen, die Einführung von KI schnell und verantwortungsbewusst voranzutreiben und den kontinuierlichen Wandel der makroökonomischen Kräfte und Verbraucherpräferenzen zu berücksichtigen. Außerdem verbessert das Unternehmen sein Angebot zur Unterstützung der Geschäftstransformation, Digital Labs, mit dem Kunden End-to-End-Lösungen von der Konzeptentwicklung und beschleunigtem Prototyping bis hin zur Markteinführung und Skalierung erstellen können. Diese Angebote sind Teil der kontinuierlichen Expansion der Beratungsleistungen von Mastercard in aufstrebende Geschäftssegmente, um Unternehmen bei ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum unternehmensweit zu unterstützen.


„Angesichts der zunehmenden Verbreitung der generativen KI und des schwierigen Wirtschaftsumfelds benötigen Unternehmen mehr denn je Expertise und Go-to-Market-Lösungen“, so Raj Seshadri, President of Data and Services, Mastercard. „Als Ergänzung zu unseren Beratungsangeboten dienen die Digital Labs als Inkubator für Unternehmen, um neue Ideen zu erproben und gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln, die eine rationelle Umsetzung ermöglichen.“

KI-Strategien sicher umsetzen

Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im Einsatz von KI-Modellen zum Schutz von mehr als 125 Milliarden Transaktionen pro Jahr arbeitet die KI-Beratungsabteilung von Mastercard mit Unternehmen zusammen, um relevante und verantwortungsbewusste KI-Strategien einzuführen. Experten identifizieren und integrieren KI-Tools für bessere Kundenerlebnisse, eine höhere Betriebseffizienz und eine nachhaltigere Umsatzgenerierung. Die bestehenden KI-gestützten Tools, die über Dynamic Yield, Test & Learn, Global Treasury Intelligence, Cyber Quant, Brighterion und andere verfügbar sind, decken eine Reihe dringender Geschäftsanforderungen ab, etwa die Personalisierung von Angeboten, die Beseitigung von Verzerrungen, Prognosen, die Optimierung von Finanzpraktiken oder Cybersicherheit und Betrugsüberwachung.

Wirtschaftliche Ungewissheit mit datengestützten Erkenntnissen überwinden

Die Fachabteilung für Wirtschaftsberatung von Mastercard besteht aus internen Experten des weithin anerkannten Mastercard Economics Institute, die umfangreiche Wirtschaftsdaten in umsetzbare Erkenntnisse verwandeln. Durch eine individuelle Analyse mithilfe von fortschrittlichen statistischen Modellierungstechniken, Szenarienplanung und Prognosen erhalten die Führungskräfte eigene Erkenntnisse für fundierte Entscheidungen. Tools wie SpendingPulse, das Einkäufe in Verkaufsfilialen und Onlinestores über alle Zahlungsmittel hinweg erfasst, ermitteln das sich ändernde Verbraucherverhalten. Auf Basis von Echtzeitdaten sind Abonnement- und unternehmensspezifische Strategien für Branchen wie Einzelhandel, Banken, Fintech, Touristik, Gastronomie und mehr verfügbar.

Innovative Lösungen von der Konzeption bis zur Umsetzung

Die preisgekrönten Digital Labs bringen multidisziplinäre Experten und Fähigkeiten zusammen, um die digitalen Ambitionen von Unternehmen von der Idee bis zur Markteinführung zu unterstützen. Mit bewährten Innovationsmethoden, schnellem Prototyping und Tools wie Test & Learn arbeitet Digital Labs mit Unternehmen zusammen, um neue Ideen zu entwickeln und innovative digitale Lösungen für Kundenbindung, Marketing, Merchandising, Preisgestaltung und vieles mehr zu schaffen. Aufbauend auf wertvollen datengestützten Erkenntnissen und mehr als 600 preisgekrönten Lösungen hilft Digital Labs seinen Kunden, zentrale Herausforderungen zu bewältigen und bisherige Arbeitsweisen auf den Prüfstand zu stellen.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Beratung ein wichtiger Bestandteil der Kundenbeziehungen von Mastercard. Sie ermöglicht Unternehmen, das Potenzial ihrer Daten zu erschließen und den rasanten Wandel ihrer Branche zu bewältigen. Heute gehören diesem erstklassigen Team Tausende von Datenwissenschaftlern, Ingenieuren und Beratern an, die weltweit in Branchen wie dem Bankwesen, dem Einzelhandel, der Konsumgüterbranche, der Touristik- und Unterhaltungsbranche sowie bei Regierungsbehörden in aller Welt tätig sind.

Weitere Informationen finden Sie unter mastercardservices.com.

Über Mastercard (NYSE: MA)

Mastercard ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsbranche. Unser Ziel ist es, eine integrative, digitale Wirtschaft zu schaffen, von der alle profitieren, indem wir Transaktionen sicher, einfach, intelligent und zugänglich machen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen. Über Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unschätzbare Möglichkeiten für alle eröffnet. www.mastercard.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienkontakt
Alyssa O’Brien

Alyssa.O’Brien@mastercard.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Deutschland geht insolvent

Deutschland geht insolvent

Lieber Börsianer, die Kennzahlen unserer Deutschen Wirtschaft sind im Detail alarmierend. So haben im ersten Halbjahr 2023 rund 8.400 Unternehmen das Handtuch geworfen, sprich Insolvenz angemeldet....

KI als Gamechanger in der Biotech

KI als Gamechanger in der Biotech

Lieber Börsianer, zuletzt hatte ich Ihnen an dieser Stelle erklärt, dass Künstliche Intelligenz besonders wertvoll für Unternehmen der Cyber-Security wirkt. Das ist genau meine Argumentation: KI ist...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X