Jefferies stimmt dem Verkauf von OpNet Operations an Wind Tre zu und beendet damit den Strategischen Plan zur Verschlankung von Jefferies

Ertrag etwas höher als aktueller Buchwert

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Jefferies Financial Group Inc. (NYSE: JEF) hat heute in den Verkauf aller Operationen von OpNet an Wind Tre S.p.A., einer Tochtergesellschaft der CK Hutchison Group Telecom Holdings Ltd. (CKHGT), durch OpNet S.p.A. (der italienische Breitbandanbieter, früher unter dem Namen Linkem bekannt) eingewilligt. Dies ist im Einklang mit der Strategie, eine führende globale Investment Banking- und Kapitalmarktfirma aufzubauen.

Gemäß dem Kaufvertrag beläuft sich das Entgelt auf €485 Millionen, wobei einige Wertberichtigungen vorgenommen werden. Dies sind Barzahlungen in Höhe aller finanziellen Verbindlichkeiten von OpNet, der Transaktionskosten und sonstiger Barschulden, darüber hinaus ungefähr €225 Millionen entweder in bar oder nach Ermessen von CKHGT, in Anleihen mit einer dreijährigen Laufzeit, ausgegeben von CKHGT, die den öffentlich gehandelten Anleihen von CKHGT mit Investment-Grade ähneln und marktgängig sind. Neben den Anleihen von CKHGT wird OpNet die Mehrheitsbeteiligungen an mehreren Telekommunikationsunternehmen behalten, wodurch Jefferies ungefähr €320 Millionen aus dieser Transaktion erzielt, was den derzeitigen Buchwert übersteigt. Der Verkauf bedarf der behördlichen Genehmigung und wird voraussichtlich im zweiten oder dritten Quartal 2024 abgeschlossen sein.

Vor Kurzem hat Jefferies Foursight Capital LLC (ein Unternehmen zur Finanzierung von Automobilen) an One Main Holdings, Inc. (NYSE:OMF) veräußert und Golden Queen (ein Gold– und Silberbergbauunternehmen) an Andean Precious Metals (TXV:APM).

Um die deutliche Verringerung dieser ehemaligen Investments sichtbar zu machen, wird Jefferies in seinem Bericht über Asset Management im Geschäftsjahr 2024 die verbleibenden ehemaligen Investments als „Sonstige Investments“ ausweisen. Das einzige größere Investment dieser Art ist heute HomeFed, eine Immobilienentwicklungsgesellschaft, die sich auf Kommunen mit gemischter Nutzung spezialisiert hat. Wir werden das Kerngeschäft von HomeFed betreiben, das langfristig stabile Aussichten hat. Bestimmte nicht zum Kerngeschäft gehörige Assets hingegen werden ordnungsgemäß liquidiert.

Rich Handler, CEO von Jefferies und Brian Friedman, President von Jefferies, kommentierten: „Nachdem wir nun mehr als zehn Jahre lang unsere Merchant Banking Assets optimiert und monetarisiert haben, und die Einnahmen daraus für Reinvestitionen in Jefferies und als Dividende für unsere Aktionäre genutzt haben, kehren wir nun zu unseren Wurzeln zurück, dem ‚Pure Play‘ Global Investment Banking. Mit der Unterstützung von unseren weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter-Partnern konnten wir Jefferies wieder auf sein Kerngeschäft ausrichten, global führend im Investment Banking und in Capital Markets zu werden. Und wir glauben, dass wir mit unseren Investitionen in Humankapital und die Erweiterung unserer Fähigkeiten und dank unserer strategischen Allianz mit SMBC gut aufgestellt sind für das Jahr 2024 und die Zeit danach.”

Über Jefferies

Jefferies (NYSE: JEF) ist ein führendes, global tätiges Full-Service-Unternehmen für Investment Banking und Capital Markets. Es bietet Beratung, Verkauf und Handel, Research sowie Vermögens- und Assetmanagement. Mit mehr als 40 Büros weltweit bieten wir Investoren, Unternehmen und Regierungen Einblicke und Fachwissen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.jefferies.com .

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe Harbor Vorschriften von Paragraf 27A des Securities Act von 1933 und Paragraf 21E des Securities Exchange Act von 1934, jeweils in ihrer aktuellen Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen über die Zukunft, die sich nicht auf historische Fakten beziehen. Diese sind an Formulierungen wie „glauben,” “erwarten,” “antizipieren,” “dürfen,” “beabsichtigen,” “Ausblick,” “werden,” “schätzen,” “vorhersagen,” “Projekt,” “sollte,” und sonstige ähnliche Worte und Ausdrücke zu erkennen. Sie unterliegen zahlreichen Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, die sich im Laufe der Zeit ändern. Zukunftsgerichtete Aussagen können Annahmen, Ziele, Absichten und Erwartungen im Hinblick auf Umsatz, Gewinne, Operationen, Arrangements und sonstige Ergebnisse sowie Aussagen über zukünftige Leistungen, Pläne und Ziele beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auch auf unsere Strategien zur zukünftigen Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Produkte. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie geäußert werden. Wir haben weder die Pflicht noch die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren. Darüber hinaus spiegeln zukunftsgerichtete Aussagen nur unsere Annahmen im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen wider. Diese können sich als falsch erweisen. Deshalb können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den antizipierten Ergebnissen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Informationen über wichtige Faktoren wie zum Beispiel Risikofaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse vielleicht deutlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen könnten, sind in unseren bei der SEC eingereichten Dokumenten enthalten. Sie sollten alle zukunftsgerichteten Aussagen zusammen mit den bei der SEC eingereichten Berichten lesen und interpretieren. Die Leistungen in der Vergangenheit könnten nicht auf zukünftige Ergebnisse hindeuten. Unterschiedliche Arten von Investments gehen mit verschiedenen Risikograden einher. Deshalb sollten Sie nicht annehmen, dass die zukünftige Leistung eines bestimmten Investments oder einer Investmentstrategie profitabel sein wird oder den entsprechenden angegebenen Leistungsstufen entspricht.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen
Jonathan Freedman (212) 284-2300

MediaContact@Jefferies.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X