Forrester: Globale Tech-Ausgaben steigen voraussichtlich bis 2024 um 5,3 % an und erreichen 4,7 Billionen Dollar

Der asiatisch-pazifische Raum wird das schnellste Wachstum verzeichnen; sechs Länder mit dem höchsten BIP-Wachstum laut Prognose liegen in Asien

CAMBRIDGE, Massachusetts–(BUSINESS WIRE)–Forresters (Nasdaq: FORR) „Global Tech Market Forecast, 2023 To 2027“ zeigt, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen weiter verbessern und die Technologieausgaben bis 2024 um 5,3 % steigen werden – gegenüber 3,5 % im Jahr 2023. Zu diesem Wachstum tragen vor allem zwei Faktoren bei: Steigende Ausgaben für Software und IT-Dienstleistungen, einschließlich generativer KI (genAI), Cloud, Sicherheit und Digitaltechnik, sowie Wirtschaftswachstum im asiatisch-pazifischen Raum. Bis 2027 werden Software und IT-Dienstleistungen 69 % der weltweiten Technologieausgaben ausmachen, wobei Investitionen in GenAI-Software bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 36 % bis 2030 voraussichtlich 227 Milliarden US-Dollar erreichen werden. Asiatische Länder, insbesondere Indien, die Philippinen, Vietnam, Indonesien, Malaysia und China, werden bis 2024 das schnellste Wachstum bei den Technologieausgaben verzeichnen.


Die weltweiten Ausgaben für Technologie erreichen im Jahr 2024 voraussichtlich 4,7 Billionen US-Dollar, wobei das Wachstum in allen Regionen zu verzeichnen ist:

  • Der asiatisch-pazifische Raum erzielt ein Wachstum von 5,7 %. Indien ist einer der größten Exporteure von Technologiedienstleistungen: Die IT-Exporte erreichen 2023 ein Volumen von 194 Milliarden Dollar, und die Gesamteinnahmen der Technologie- und Dienstleistungsbranche könnten 350 Milliarden Dollar bis 2025 betragen.
  • Nordamerika erfährt ein Wachstum von 5,4 %. Software und IT-Services werden im Jahr 2027 60 % der US-Tech-Ausgaben ausmachen, gegenüber 53 % im Jahr 2018. Finanzdienstleistungen und das Gesundheitswesen werden 2024 das schnellste Wachstum bei den Technologieausgaben verzeichnen, während der Einzelhandel, das verarbeitende Gewerbe sowie Transport und Logistik ein geringeres Wachstum aufweisen.
  • Europa sieht ein Wachstum von 5,1 %. Nach einem schwierigen Jahr 2023 soll sich die europäische Wirtschaft im Jahr 2024 erholen und fast doppelt so schnell wachsen wie im Vorjahr. Längerfristig werden die Technologieausgaben in Europa von 2024 bis 2027 um 5,1 % bis 5,7 % wachsen, was auf den höheren digitalen Reifegrad der Unternehmen und die beschleunigte Einführung von Cybersicherheit zurückzuführen ist.

„Technologieunternehmen hatten im vergangenen Jahr mit erheblichem wirtschaftlichem Gegenwind zu kämpfen, aber 2024 sind die Aussichten besser“, sagt Michael O’Grady, leitender Analyst bei Forrester. „Asien wird aufgrund des wachsenden indischen IT-Exportmarkts und der beträchtlichen Investitionen in technologische Innovationen das schnellste Wirtschaftswachstum verzeichnen. Auch in den USA werden die umfangreichen Investitionen in neue Technologien durch die Entwicklung der drei wichtigsten CHIPS- und Science Act-Agenturen das Wachstum der Technologieausgaben fördern. In Europa werden größere Investitionen in die Cybersicherheit und der koordinierte Plan der EU für KI der Region helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Die Nachfrage nach Cloud und KI ist in allen Regionen stark, und es wird erwartet, dass genAI den Technologiemarkt in den nächsten drei Jahren ankurbeln wird.“

Ressourcen:

Über Forrester

Forrester (Nasdaq: FORR) gehört zu den einflussreichsten Forschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. Wir helfen Führungskräften aus den Bereichen Technologie, Kundenerfahrung, Digitalisierung, Marketing, Vertrieb und Produktfunktionen dabei, ihr Wachstum durch Kundenorientierung zu beschleunigen. Durch die proprietären Forschungen, Beratungen und Veranstaltungen von Forrester können Führungskräfte weltweit ihre Arbeit mutiger gestalten, um den Wandel zu gestalten und ihre Kunden in den Mittelpunkt ihrer Führung, Strategie und Geschäftstätigkeit zu stellen. Die Grundlage für unsere einzigartigen Erkenntnisse bilden jährliche Umfragen unter mehr als 700.000 Verbrauchern, Geschäftsführern und Technologieführern weltweit, strenge und objektive Forschungsmethoden, darunter Forrester Wave™-Bewertungen, 100 Millionen Echtzeit-Feedback-Abstimmungen und das gemeinsame Wissen unserer Kunden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Forrester.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presse
Hannah Segvich

hsegvich@forrester.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X