Diligent stellt Enterprise-Risk-Management-Dashboard mit der Leistungskraft der unternehmenseigenen Daten von Moody’s vor, das einen umfassenden Überblick über externe Risiken bietet

Dashboard kombiniert den gewaltigen unternehmenseigenen Datenbestand von Moody’s mit dem erstklassigen Reporting von Diligent, um Führungskräften und Vorstandsmitgliedern einen umfassenden Überblick über die Risikoexposition zu verschaffen

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Diligent, ein führender Anbieter von SaaS-Lösungen für die Bereiche Governance, Risiko und Compliance (GRC), stellte heute ein klassenerstes Enterprise Risk Management (ERM) Dashboard vor, das die Leistungskraft der branchenführenden Marktdaten von Moody’s (NYSE: MCO), der führenden Quelle maßgeblicher Erkenntnisse zu exponentiellen Risiken, nutzt. Das Dashboard hilft Führungskräften wie Chief Risk Officers, Chief Financial Officers, General Counsel und anderen Fachkräften im Risikomanagement bei der Überwachung kritischer Risikofaktoren, bei der Zusammenführung von Ergebnissen und bei der Zusammenstellung eines klaren und umfassenden Berichts an den Vorstand, damit dieser informierte Entscheidungen treffen und den langfristigen Erfolg des Unternehmens sicherstellen kann.


Das ERM-Dashboard ergänzt den kürzlichen Marktauftritt von Board Reporting for ERM von Diligent, das Organisationen einen klaren und einheitlichen Überblick über interne Risiken verschafft. Zusammen gewinnen Führungskräfte damit ein umfassendes Verständnis interner und externer Risiken, um die Entscheidungsfindung voranzutreiben.

„Für Vorstandsmitglieder ist ein klares Bild der Risiken – von ESG oder betrieblichen Risiken bis hin zu Risiken durch Zulieferer und Konkurrenten, Marktschwankungen und Finanzgesundheit – von höchstem Nutzen“, erklärte Patricia Galloway, Vorstandsmitglied bei Stantec und Chairman von Pegasus Global Holding, Inc. „Für mich besteht der maßgebende Aspekt darin, dass Fachleute die Risikodaten problemlos erfassen und zusammenführen und dann auf klare und übersichtliche Art und Weise präsentieren können, sodass die externen Risiken eines Unternehmens, ergänzt durch interne Risikodaten, klar zutage treten.“

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Moody’s, um Organisationen dabei zu helfen, eine größere Transparenz in ihrer Risikoidentifizierung und bei den Abhilfemaßnahmen in einem komplexen und fluiden Risikoumfeld zu erzielen“, so Brian Stafford, President und CEO von Diligent. „Das Dashboard wird es CFOs, GCs und Risikofachleuten leichter machen, im Markt und in der Wertschöpfungskette lauernde Risiken vorbeugend zu identifizieren, eine klarere Übersicht über potenzielle Schwachstellen gegenüber betrieblichen und finanziellen Risiken zu gewinnen und die Kommunikation auf Vorstands- und Führungsebene mit klaren und präzisen Berichten zu verbessern.“

Unter Nutzung der leistungsstarken unternehmenseigenen Daten von Moody’s zusammen mit der Fähigkeit, von Diligent erfasste wertvolle Daten über interne Risiken aufzunehmen, bietet das ERM-Dashboard:

  • einen ganzheitlichen Überblick über externe Risiken mit Zugriff auf die Daten von Moody’s, einschließlich Kreditrisikobewertungen, Risiko-Scores für Zuliefererleistung, Kreditstimmungs-Scores und Landesrisikoindex.
  • Datengestützte Entscheidungsfindung zur vorbeugenden Identifizierung von Risiken und für verbesserte Aufsicht, unter Nutzung von Erkenntnissen aus den umfassenden Datensätzen von Moody’s.
  • Müheloses Reporting an die Führungsebene und den Vorstand, gestraffte Kommunikation und klare und prägnante Erkenntnisse zur Förderung proaktiver Risikomanagementstrategien.

„Die Navigation exponentieller Risiken ist in der heutigen dynamischen Geschäftslandschaft von hoher Priorität für moderne Führungskräfte“, sagte David Platt, Chief Strategic Development Officer bei Moody’s. „Das ERM-Dashboard kombiniert den gewaltigen unternehmenseigenen Datenbestand von Moody’s mit der fortschrittlichen Technologie von Diligent, um einen umfassenden Überblick über die Risiken bereitzustellen. Damit werden Führungskräfte zu einer informierten Entscheidungsfindung befähigt, die Risiken decodieren und Gelegenheiten erschließen.“

Besuchen Sie uns hier, um mehr über das ERM-Dashboard mit Moody’s zu erfahren.

Über Diligent

Diligent ist der führende GRC-SaaS-Anbieter, der mehr als 1 Million Nutzer und 700.000 Vorstandsmitglieder und Führungskräfte in die Lage versetzt, schneller bessere Entscheidungen zu treffen. Die Diligent One Platform ist Unternehmen behilflich, ihren gesamten GRC-Bereich — einschließlich Governance, Risiko, Compliance, Audit und ESG — zu vernetzen, um komplexe Risiken klar darzustellen, aufsichtsrechtlichen Veränderungen einen Schritt voraus zu bleiben und relevante Erkenntnisse bereitzustellen – alles in einer konsolidierten Übersicht. Mehr erfahren Sie unter diligent.com.

Folgen Sie Diligent auf LinkedIn, X (Twitter) und Facebook.

Über die Moody’s Corporation

In einer von zunehmend vernetzten Risiken geprägten Welt hilft Moody’s (NYSE: MCO) den Kunden mit Daten, Erkenntnissen und innovativen Technologien dabei, ein ganzheitliches Weltbild zu entwickeln und Gelegenheiten zu erschließen. Mit einer reichhaltigen Erfahrungsgeschichte in globalen Märkten und einer vielfältigen Belegschaft von 15.000 Mitarbeitenden in mehr als 40 Ländern bietet Moody’s seinen Kunden die umfassende Perspektive, die für selbstsicheres Handeln und Erfolge notwendig ist. Mehr erfahren Sie unter www.moodys.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MEDIEN

Kelly Blum

Senior Director, Communications bei Diligent

770.354.1693

Kblum@diligent.com

Chris Cashman

Corporate Communications

212.553.1461

chris.cashman@moodys.com

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Ist das der Guru der Kryptowelt?

Lieber Börsianer, Kryptowährungen sind wieder in Mode. Der Bitcoin hat 2023 um 161% zugelegt. Doch Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, mit der sich Geld verdienen lässt. Aktuell gibt es...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X