China am Scheideweg: Finanzielle Turbulenzen und globale Auswirkungen

Flagge von China

Sehr geehrter Leser,

Chinas rasanter Aufstieg zur wirtschaftlichen Supermacht war beeindruckend. Doch der Motor dieses Wachstums, nämlich massiver Infrastrukturausbau und hohe Investitionen, bringt auch seine Tücken mit sich. Die hohen Schulden, die zur Finanzierung dieser Projekte aufgenommen wurden, könnten sich als Achillesferse der chinesischen Wirtschaft erweisen.

Chinas Infrastrukturprojekte, obwohl beeindruckend in ihrer Skala, wurden überwiegend mit Schulden finanziert. Diese Schuldenlast belastet nun das Wachstum in anderen Sektoren der Wirtschaft. Die ständige Verschuldung, ohne eine klare wirtschaftliche Rendite dieser Großprojekte zu sehen, hat zu einer gefährlichen Blase geführt.

Die chinesische Regierung hat trotz internationaler Ratschläge kaum Anstrengungen unternommen, ihre Wirtschaft von einer investitionsgetriebenen auf eine konsumorientierte umzustellen. Das Ergebnis ist eine fortgesetzte Ineffizienz und ein wachsender Schuldenberg.

Neben der berüchtigten Mittelschichtsfalle und der Schuldenproblematik steht China vor weiteren bedeutenden Gegenwinden. Die schrumpfende Bevölkerung, geopolitische Spannungen, weit verbreitete Korruption, massive Einkommensungleichheit und eine immer autoritärere Führung unter Xi Jinping sind nur einige der Herausforderungen, mit denen das Land konfrontiert ist.

Die finanzielle Instabilität, die durch den jüngsten Zusammenbruch von Evergrande aufgedeckt wurde, könnte nur die Spitze des Eisbergs sein. Es gibt Bedenken, dass weitere große Unternehmen in ähnliche Schwierigkeiten geraten könnten, was zu einer noch größeren Finanzkrise führen würde.

Die wirtschaftlichen und finanziellen Verwerfungen in China werden nicht auf das Land beschränkt bleiben. Die globale Vernetzung der Wirtschaften bedeutet, dass ein finanzieller Zusammenbruch in China Schockwellen durch die Weltwirtschaft senden könnte.

Es ist unbestreitbar, dass China an einem kritischen Punkt in seiner wirtschaftlichen Entwicklung steht. Die Herausforderungen, die es heute bewältigen muss, sind nicht nur temporär oder oberflächlich. Sie könnten den Beginn eines tiefgreifenden finanziellen und wirtschaftlichen Umbruchs signalisieren. Investoren und Politiker weltweit müssen sich auf mögliche Turbulenzen vorbereiten und die Auswirkungen, die ein strauchelndes China auf die globale Wirtschaft haben könnte, ernst nehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jim Rickards

P.S.: Ein epochaler Trend ist dabei die rezessionssicherste Branche der Welt zu disruptieren.

Bei uns erfahren Sie, warum es buchstäblich um Leben und Tod geht – und wie Sie die Chance auf eine Vervielfachung Ihres Einsatzes haben, wenn Sie vor dem 2. November 2023 handeln.

Bitte klicken Sie hier.

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Tötet die Wale

Tötet die Wale

Lieber Leser, am 21. April unterzeichnete US-Präsident Joe Biden eine Exekutivanordnung, die alle Bundesbehörden auffordert, sich für Umweltgerechtigkeit einzusetzen. Mit dem Eintritt der...

Auf Wiedersehen, König Dollar

Auf Wiedersehen, König Dollar

Ich habe jahrelang über die anhaltenden Bemühungen verschiedener Nationen geschrieben, den US-Dollar als führende globale Reservewährung und Haupttauschmittel abzulösen. Gleichzeitig habe ich...

China ist kaputt – Teil zwei

China ist kaputt – Teil zwei

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Chinas wirtschaftliche Gegenwinde lassen sich in drei Worten zusammenfassen - Schulden, Demografie und Entkopplung. Es gibt empirische Belege dafür, dass nationale...

China ist in die Mittelschichtfalle geraten

China ist in die Mittelschichtfalle geraten

Liebe Leserinnen und Leser,  Chinas Bedeutung in den globalen Finanzmärkten und der Geopolitik ist unbestritten. Es hat die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt nach den USA mit einem jährlichen ...

Sollten Sie sich vor KI fürchten?

Sollten Sie sich vor KI fürchten?

Liebe Leserinnen und Leser, Künstliche Intelligenz (KI) ist heutzutage in aller Munde. KI beherrscht die Schlagzeilen und die Nachrichten. Überall ist zu lesen und zu hören, wie Maschinen mit...

Die nächste US-Bank gerät in Schieflage

Die nächste US-Bank gerät in Schieflage

Lieber Leser, In der letzten Woche musste in den USA die First Republic Bank abgewickelt werden. Der Großteil der Bankgeschäfte wurde zu Schleuderpreisen an JPMorgan Chase verkauft. Es handelte sich...

Schlafwandelnd auf dem Weg zum Armageddon

Schlafwandelnd auf dem Weg zum Armageddon

Sehr geehrter Leser, der Schlüssel zur Vermeidung eines Atomkriegs ist einfach – Eskalation vermeiden. Dies wurde während der Kubakrise demonstriert, als die USA und die Sowjetunion auf einem...

Wiederholt sich die Geschichte doch?

Wiederholt sich die Geschichte doch?

Liebe Leser in diesem Artikel wollen wir die kombinierten Krisen von 2008 betrachten. Wiederholt sich die Geschichte nun auf ihre eigene, kurvenförmige Weise? Steht uns wieder ein grausamer Crash...

Europa steht vor einer energiepolitischen Herausforderung

Jetzt hier klicken & gratis downloaden!

 

  • Europa braucht Wasserstoff, um unabhängig vom russischen Gas zu werden.
  • Allein Deutschland investiert jetzt 9 Milliarden Euro in grünen Wasserstoff.
  • Hier finden Sie zwei große Profiteure, die jetzt im Boom-Sektor grünen Wasserstoff den Ton angeben.

Unsere Experten

Was unsere Leser über uns sagen

Ich bin auch in diesen turbulenten Zeiten mit Ihren Diensten, mit den Analysen und den daraus resultierenden Anlageempfehlungen sehr zufrieden. Angenehm empfinde ich die Art und Weise, wie analytische Fakten (für und wider, nicht reißerisch) präsentiert werden und zum Mitdenken und Folgen anregen.

Klemens

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bedanke mich ganz herzlich für die Empfehlungen im Bereich Bitcoin und Ethereum. Sehr gute Empfehlungen waren auch BHB-Group, Newmont und Pan American Silver . All diese Ticker haben sich in meinem Depot gut entwickelt.

G. D.

Ich bilde in meinem Depot die Empfehlungen von Herrn von Parseval und Herrn Straube zu fast 100 % ab, bin damit sehr zufrieden und bislang sehr erfolgreich.

R.K.

X